Samstag, 4. Mai 2019

Kaffee und Zimtschnecken

Werbung 
Am letzten Samstag war ich Einladende für den Gartenstammtisch Berlin-Brandenburg. Leider konnten nicht wirklich viele kommen. Aber auch eine kleine Runde hat ihre Vorteile, denn so kann ich sagen, dass ich mich wirklich mit jedem unterhalten habe. Das ist nicht wirklich immer der Fall.

https://fraupratolina.blogspot.com

Und wie das so ist, wenn der Nachtmittag gut war, hat man natürlich keine Fotos gemacht. 

https://fraupratolina.blogspot.com

Das Tolle am Stammtisch ist, dass man sich mit Gleichgesinnten unterhält und so eine Menge neuer Dinge kennenlernt. So hat mir Theo eine Spinnenblume mitgebracht. Kannte ich bisher nicht, aber laut Internet scheint dieses Pflänzchen sehr prachtvoll zu werden und wird einen Ehrenplatz im Vorgarten erhalten, sobald die kalten Tage vorbei sind. Bis dahin steht es noch im Frühbeet.

https://fraupratolina.blogspot.com

Und wenn man für Besuch backt, hat man auch am nächsten Tag noch was davon. So gab es mal Zimtschnecken zu Frühstück. Lecker!

https://fraupratolina.blogspot.com

Diese Woche habe ich es endlich geschafft, mich morgens mal wieder regelmäßig auf die Yogamatte zu begeben. In den Ferien schläft das irgendwie immer ein. Mein innerer Schweinehund ist zuweilen recht groß.

https://fraupratolina.blogspot.com

Auch genäht habe ich diese Woche wieder. Es entstand dieses faltbare Sitzkissen, das aber schon einen neuen Besitzer hat.

https://fraupratolina.blogspot.com

Weiter entstand ein Minitäschchen, denn manchmal möchte man ja höchsten Handy und Schlüssel bei haben. Es ist in meinem Etsy-Shop erhältlich.

https://fraupratolina.blogspot.com

Strolch hat mir diese Woche ein wenig Sorgen bereitet, denn an einem Tag hatte er wieder Bauchschmerzen. Glücklicherweise erkenne ich das zwischenzeitlich schnell und weiß, was dann zu tun ist und muss nicht sofort in die Tierklinik mit ihm fahren. Jetzt geht es ihm wieder gut.

https://fraupratolina.blogspot.com

Dies ist im übrigen mein neuer Ruhepol im Garten. Nächste Woche erzähle ich Euch hier mehr dazu.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße

Steffi

Verlinkt mit Fräulein Ordnung und Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.








Kommentare:

  1. Wie schön. Ich mag den Rhododendron am ersten Bild sehr. Wir haben einen lilafarbenen. Er ist leider nicht so dicht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lila ist natürlich auch sehr schön. Ich glaube, die Rhododendren stören sich sehr an Nachbarn, dann werden sie sofort licht. Ich habe im letzten Jahr das Igelhaus darunter gestellt. An der Stelle hat er sich regelrecht zurückgezogen. Eine echte Diva, aber bei der Blütenpracht kann man sich es natürlich leisten, eine Diva zu sein.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  2. Sehr schön liebe Steff,
    gibt dem Strolch von mir ein wärmendes Kissen auf das Bäuchlein.
    Der ist ja süß.
    Rhododendron ist klasse, meine Nachbarin hat einen in einem betörenden Rosa.
    Ein schönes Wochenende wünscht Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      Da ist Strolch leider kein einfacher Patient. Er sagt ja auch nicht Bescheid, liegt einfach nur plötzlich herum und möchte in Ruhe gelassen werden. Da hilft akut leider nur ein Schmerzmittel und Ruhe. Wir setzen uns dann abwechselnd neben ihn, damit wir ihn unter Beobachtung haben.
      Rosa sind meine Blüten nur ganz am Anfang, dann werden sie sofort weiß. Rosa fänd ich auch toll, aber unsere Vorgänger haben da gewählt und gepflanzt.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  3. Liebe Steffi,

    das mit Eurem Gartenstammtisch finde ich super und Du warst bestimmt eine tolle Gastgeberin und hast Deine Gäste verwöhnt.

    Euer Rhododendron ist ja eine Wucht, unsere haben die Tage die ersten Blüten geöffnet.

    Bin schon sehr gespannt, wie sich die Spinnenblume entwickeln wird, sie hat so interessante Blüten.

    Ich bewundere auch immer wieder Deine Nähkünste, das Täschchen und auch das Sitzkissen schauen wunderschön aus und sind bestimmt super praktisch.

    Alles Gute für den armen Strolch, so ein goldiger Kerl. Freue mich immer sehr über Fotos von ihm, früher hatte ich ja auch einen Hasen.

    Ein schönes Wochenende
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      Ich wußte nicht, dass Kaninchen mitunter solch einen empfindlichen Verdauungstrakt haben. Aber wir haben das in der Zwischenzeit ganz gut im Griff. Auf die Spinnenblume bin ich auch schon sehr gespannt. Ich wußte erst gar nicht, was es ist, aber ich habe dann nachgeschaut und bin nun sehr gespannt.
      Vielen Dank für Deine lieben Worte zu meinen genähten Sachen!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  4. Hallo Steffi,
    armer Strolch, gut, dass es ihm wieder besser geht.
    Vielleicht legen die Kohlweißlinge Eier an die Spinnenblume, ich habe das schon beobachtet.
    Deine genähten Schätze sind wieder große klasse.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      Dann sollte ich besser mehrere davon haben und sie rund um die Hochbeete pflanzen. Vielleicht lenkt das die Kohlweißlinge vom Kohl ab... Ich werde das im Hinterkopf behalten.
      Danke für die lieben Worte zu meinen genähten Sachen!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  5. Das mit dem empfindlichen Magen bei Kaninchen hat leider eins von meinem Nachbarn nicht überlebt. Ich dachte mir noch der macht aber ein langes Mittagsschläfchen. Jetzt darf das andere nicht mehr frei in der Wiese herumhoppeln. Gerade so viele Gäste, dass man sich mit jedem Unterhalten kann finde ich schön, da haben beide Seiten etwas davon.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pia,
      Ja, der Strolch ist vor einem Jahr auch gerade noch so davon gekommen. Wir hatten großes Glück, dass die Tierärztin gerade Kaninchen sehr mochte. Sie hatte uns gar keine so große Hoffnung gemacht, aber Strolch war zäh und hat es geschafft. Seitdem haben wir eine Art Nahrungsergänzungsmittel, dass dafür sorgt, dass er sein Fell, dass er beim Putzen frisst, besser verdauen kann.
      Strolch hoppelt auch nicht mehr draussen rum. Er hatte beim letzten Mal solche Angst, dass wir das jetzt lassen. Er läßt sich die leckeren Sachen von der Wiese lieber reinbringen. Er ist eher so ein gemütlicher Typ.
      Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  6. Hallo Steffi, so ein Gartenstammtisch ist bestimmt eine feine Sache. Spinnenblumen klingen vom Namen her nicht so schön, sehen aber toll aus. Ihr wissenschaftlicher Name Cleome ist leider nicht sehr einprägsam.
    Herzliche Grüße - Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      Der Name ist tatsächlich nicht einprägsam. Ich musste nach dem Nachmittag auch nochmals nachfragen, wie denn die Pflanze hiess, die mir mitgebracht wurde. Aber auf den Bildern sieht sie sehr hübsch aus. Mal sehen, ob sie es aushält bei mir.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  7. Es müssen nicht immer viele Besucher sein, so hat man mehr Zeit für jeden Einzelnen. Gut, dass es Strolch wieder gut geht. Man leidet doch mit, wenn es dem Tier schlecht geht. Dein neuer Ruhepol sieht auf jeden Fall schon mal sehr spannend aus.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margit,
      Ich mag die kleineren Gruppen auch lieber, bei größeren fühle ich mich manchmal ein wenig überfordert.
      Ich bin gespannt, wie euch allen mein Terrassenbeet gefallen wird.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  8. Ach so eine schöne "Cunningham's White" auf dem ersten Foto! Meine Rhododendren haben unter dem letzten Sommer arg gelitten und kümmern vor sich hin, m it wenigen Blüten.
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,
      Wir habe im letzten Herbst den Rasen vertikutiert und haben anschließend regelmäßig gegossen. Da hat der Rhododendron auch von profitiert. In der Zeit habe ich ihn auch mit Dünger versorgt, da seine Blätter schon hell wurden.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  9. Hallo Steffi,
    so ein Stammtisch würde mir auch gefallen.
    Und gut dass du mich an Yoga erinnerst, könnte ich auch mal wieder machen. Dein Strolch ist ja ein süßer in seinem Körbchen.
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Steffi,
    so ein Stammtisch hört sich sehr gut an. Klar, dass man da keine Zeit für Fotos hat, gerade wenn man sich gut unterhält. Schön, dass Du erkennst, wenn es Strolch nicht gut geht und Du ihm helfen kannst. Ich wäre da ganz sicher zum Tierarzt gefahren.
    Der innere Schweinehund ist ein sehr guter Bekannter von mir, wir treffen uns recht häufig.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Steffi,
    ja, es ist wirklich gut, wenn die Beziehung zu einem felligen Mitbewohner im Laufe der Zeit sich so gut entwickelt, dass man die Befindlichkeiten oder das Unwohlsein schon recht schnell am Verhalten bemerkt. Und noch schöner ist e, wenn frau dann weiß was zu tun ist ;-) Denn jede Fahrt zum Tierarzt ist doch irgendwie Stress, der die Genesung zumindest etwas behindert …

    Solche großen Treffen sind bestimmt auch toll - viele Gleichgesinnte auf einem Haufen ;-) Aber ich kenne das auch noch von unseren Carrera-Treffen im Garten - wenn dann über 60 Leute im Laufe des Tages mal vorbeischauen, dann bleibt so manche nette Unterhaltung leider auf der Strecke. Daher mag ich es inzwischen auch lieber klein und fein.
    Auch bei der offenen Pforte gab es meist gar nicht die erhoffte Fachsimpelei mit den Besuchern. Obwohl sich die Besuchermengen bei uns zum Glück noch in handhabbaren in Grenzen hielten. Aber so mancher wünschte doch nur 'guten Tag und 'Auf Wiedersehen' …
    Ach ja, die Spinnenpflanze, ich glaube, die gibt es auch in Weiß und damals hatte ich sie auch auf meiner Wunschliste. Nur viele Stauden fühlen sich in unserem wilden Garten nicht wohl. Ich hoffe, Du findest für sie einen guten Standort!
    Liebe Grüße von Silke, die jetzt auf mehr Bilder vom kleinen Teich gespannt ist ...

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Steffi,
    ja - Spinnenblumen sind großartig. Ich habe auch jedes Jahr eine. In der vollen Sonne gefällt es ihr am Besten - aber Achtung: seeeehr durstig die Gute. Aber der Duft - nicht jedermanns Sache - ich liebe ihn. Sehr kräftig und würzig. Einfach toll!
    Viele Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  13. wie schön wenn man mit Gleichgesinnten plaudern kann ;)
    tolle Bilder aus deinem Garten
    und Strolch ist so süß ;)
    deine Nähsachen sind auch wunderschön

    liebe Grüße
    Rosi

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Steffi,
    jetzt habe ich Deinen Garten gleich durch 2 unterschiedlichen Linsen betrachten dürfen. Xenia vom Berlingarten hat ihn nämlich auch vorgestellt, und die Fotos sind sehr aussagekräftig und wunderschön!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen

Wenn du auf diesem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google