Samstag, 2. Juni 2018

Wochenglück mit Waffeln

Ich bin ja nicht so für die sengende Hitze gemacht. Mein Kreislauf möchte dann in den Keller und wir haben gar keinen. Also lasse ich es ruhig angehen.

https://fraupratolina.blogspot.com

Morgens kümmere ich mich zur Zeit als erstes um den Garten, sobald das Kind auf dem Schulweg ist. Nach gründlichem Wässern und einer kleinen Unkrautjätrunde, lege ich eine kleine Yogaeinheit ein. Auch Strolch ist zu dieser Zeit noch agiler und prüft gerne mal, ob ich mich bei der Meditationsübung stören lasse.

https://fraupratolina.blogspot.com

Anschließend geht er schlafen. Eigentlich das beste, was man machen kann bei der Wärme. 

https://fraupratolina.blogspot.com

Ich ziehe mich in den Garten auf die Hollywoodschaukel zurück. Die Nähmaschine zieht mich diese Woche nicht so an, daher ein wenig Arbeit am Laptop.

https://fraupratolina.blogspot.com

Und wenn es zu heiss ist, muss Abkühlung her.

Und hier das Rezept für einen ganz schnellen Waffelteig (glutenfrei und histaminarm):

200 g glutenfreies Mehl
20 g Erdmandeln
100 g Zucker
3 Eier
125 g Butter
200 g Milch
1 TL Weinsteinbackpulver

Das Waffeleisen vorheizen. Alle Zutaten mit der Küchenmaschine verrühren und Waffeln backen.
Ich verdopple gerne die Zutaten und mache mehr Waffeln. Die übrigen friere ich portionsweise ein und packe sie bei Bedarf im gefrorenen Zustand in den Toaster. So hat man immer mal welche als Zwischenmahlzeit oder Kuchenersatz im Haus.
Für Menschen mit mehreren Unverträglichkeiten ist es besonders wichtig, zu bevorraten. So zumindest meine Erfahrung.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße

Steffi

Verlinkt mit Fräulein Ordnung.



Kommentare:

  1. Liebe Steffi,
    das klingt nach einer sehr schönen Woche. Strolch macht es genau richtig - wenn es so heiss ist kann man eigentlich nur eine möglichst lange Siesta machen :-). Dein Schattenplatz sieht schön und gemütlich aus, da kann man es sicher gut aushalten.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      Strolch wird leider abends dann sehr agil und hat überhaupt keine Lust, schlafen zu gehen. Wir haben abends immer eine kleine Jagd hier.
      Diese Woche war es eigentlich selbst im Schatten zu warm.
      Ich hoffe auf ein paar Grad weniger.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  2. hallo steffi,
    bei höheren temparaturen geht es mir genauso, einfach die füsse stillhalten bzw.hochlegen.
    nur mein Hund ist da etwas merkwürdig, der legt sich bei der hitze dann noch hinter den scheiben in die sonne?
    dein waffelrezept muss ich schnell weiterscrollen, da nix zucker-nix kohlenhydrate (wegen der Gesundheit. aber die bilder sehen sehr verführerisch aus.
    die ein schönes, nicht zu heisses / schwüles Wochenende.
    gruss hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hanna,
      Ich bewundere Dich, wenn Du es schaffst, Dich zuckerfrei zu ernähren. Das schaffe ich nicht. Ich bin ja eh schon so eingeschränkt und kann daher nicht auf Fruchtsüsse umsteigen.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  3. Liebe Steffi,
    hier ist ein ähnlicher Ablauf, täglich giessen!
    Danke für das Waffelrezept ohne Gluten, habe gestern vernommen, dass ein Kollege meines Sohnes eine Unverträglichkeit gegenüber Weizen hat und da kommt mir dein Rezept doch sehr gelegen!
    Dir einen sonnigen Samstag und
    liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eda,
      Um das giessen kommt man nicht herum derzeit. Im Blog gibt es noch weitere glutenfreie Rezepte. Auf der rechten Seitenleiste unter Labels einfach mal auf glutenfrei oder Rezept gehen, dann werden sie angezeigt.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  4. Hallo Steffi,
    alles über 25° mag ich auch gar nicht. Da sitze ich nur noch im Schatten und selbst da ist es zu warm. Hoffentlich wird es jetzt mal kälter auf Dauer.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      Ja, ich hoffe auch auf ein paar Grad weniger. Dann klappt alles wieder ein wenig besser. Ich denke sogar langsamer bei der Wärme.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für das leckere Rezept, liebe Steffi! Euer Strolch ist ja ein ganz Süßer - wie lieb er auf dem Handtuch schläft. Total erschöpft der Kleine! Aber es war ja auch eine Hitze. Bei uns haben die Unwetter der vergangenen Tage eine Abkühlung gebracht. Zum Glück! Allerdings hat der Starkregen auch eine Menge Arbeit mitgebracht.. puh! Mein Göttergatte ist immer noch draußen. Dir ein feines Wochenende. Herzliche Grüße vom linken Niederrhein, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      Bei uns hat es jetzt auch endlich ein wenig Regen gegeben und es ist ein wenig kühler am Morgen. Ich atme auf. Wenn die Unwetter zerstörerisch werden, ist das natürlich auch nicht schön. Ich hoffe, es ist nicht zu schlimm für Euch!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  7. Liebe Steffi, danke für deinen Besuch! Ich bin auch nicht für die sengende Hitze gemacht - bin eher eine "Wikingerbraut" ;-) Aber irgendwie genieße ich den heurigen Sommer im Frühling schon... Putzig, euer Strolch - und was ich da von deinem Garten sehe, schaut auch sehr schön, groß und gemütlich aus. Und ebenfalls vier Hochbeete?
    Lustig, dass in deiner Waffel Erdmandeln vorkommen - die habe ich heuer nämlich erstmals angebaut. Einfach weil ich mal einen Brotaufstrifch damit hatte, der mit gut schmeckte und weil sie in unserem Hofladen Erdmandelpflänzchen anboten. Ich bin neugierig, ob das was wird...
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude,
      Erdmandeln habe ich schon vor längerer Zeit für mich entdeckt. Da sie ballaststoffreich sind und süß schmecken, sind sie eine tolle Zutat für Müsli oder zum Backen. Die Pflanze habe ich noch nie gesehen. Das ist ja toll!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  8. PS: Hab mich gleich mal als neue "Followerin" bei dir eingetragen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich auch gemacht, liebe Traude!

      Löschen
    2. Super - :-) danke, ich freu mich! Die Erdmandelpflanzen sehen aus wie Gräser - hier kannst du ein bisserl was drüber lesen: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/erdmandel.html Und demnächst gibt es bei mir ein Posting, wo du dir meine Erdmandelpflänzchen ansehen kannst (dauert aber vermutlich bis nächste Woche, bis ich es poste)...
      LG Traude

      Löschen
    3. Toll, da freue ich mich schon auf den Post. Auf die Seite schaue ich mal!
      Danke, Traude!

      Löschen
    4. Der ANL-Beitrag, über den ich dir im vorigen Kommentar geschrieben habe (vonwegen Linkup) ist auch der, in dem es meine (noch kleinen) Erdmandelpflänzchen zu sehen gibt - also ab 15.6. :-))
      Alles Liebe!

      Löschen
    5. Ach nein, Unfug, ich bin soo ein Wirrkopf - die Erdmandeln hab ich sogar schon im aktuellen Posting drin, im ANL-Beitrag gibt es dann andere essbare Pflanzen aus meinem Garten zu sehen, sorry!

      Löschen

Wenn du auf diesem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google