Freitag, 19. Januar 2018

Kurzes Schneeglück im Garten

Was für ein wechselhaftes Wetter! Wir haben hier im Moment jede Art von Wetter anzubieten. Ob wärmer, kälter, Sonne, Regen oder Schnee. Man kann stündlich hinausschauen und es sieht plötzlich anders aus.


Vor dem Schnee fegen habe ich ein erst einmal ein paar Bilder gemacht, denn der Schnee bleibt meist nicht liegen.


Die arme Eule wurde schneeblind.


Die ersten Schneeglöckchen haben das weitere Wachstum erst einmal vorsichtshalber eingestellt. Man weiß ja nicht, wie es weitergeht.


Die Christrose scheint allerdings sehr stolz auf ihr weisses Häubchen zu sein.


Weiter oben taut es schon leicht an.


Bisher war es nicht kalt genug, um den Thymian in Schwierigkeiten zu bringen. Schnee beeindruckt ihn wenig.


Die Taube scheint bei der Futtersuche leichte Koordinationsprobleme zu haben.

Winterliche Grüße
Steffi

Verlinkt mit Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.



Kommentare:

  1. Die Füßchen im Schnee sind immer süß! Bei uns hat es auch ein wenig geschneit, aber nicht viel.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Die Vogelspuren im Schnee hast du wirklich gut getroffen. Bei uns ist das Wetter genauso launig wie bei dir... der Frühling kann ruhig kommen..
    Ein schönes Wochenende Susanne und Hans

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Fotos, liebe Steffi, bei Schnee muß man in diesem Winter mit der Kamera ganz flink sein. Sonst ist er schon wieder weg.
    Wir hatten vorgestern Schnee, gestern den Sturm Friederike, heute Regen und nun Sonnenschein. April, April...?
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Steffi, bei uns schaut es ziemlich ähnlich aus. Das Wetter wechselt in einer Tour. Man kann sich auf nichts einstellen. Grausig sind die oftmals viel zu warmen Temperaturen. Schöne Fotos.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Steffi,
    zur Zeit ist es wirklich sehr wechselhaft, hier auch. Zu warm, stürmisch, dann wieder kalt, glatt... schöne Bilder hast Du da eingefangen. Die Füßchen sind wirklich süß :-).

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns war es auch wie im April, aber der Orkan hätte nicht sein müssen, wir mussten gestern eine Fernreise mit der Bahn wagen... Naja, angekommen sind wir, aber erst viel später.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. No growth in danger here yet, but we got 30 cm new pure snow! That is enough for me :) The look of your garden is similar to what we got last March - surprisingly another snow fall... Well, winter is!!! Happy weekend anyhow.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Steffi genauso mache ich es auch wenn dann mal Schnee liegt schnell ein paar Bilder schießen bevor er weg ist, es sieht so schön aus im verschneiten Garten. Schade noch würde ich mich freuen wenn wir auch mal etwas länger in den Genuss kommen würden, im März möchte ich dann aber bitte gerne Frühling und keinen Schnee oder Frost mehr. Deine Taubenspur ist herzallerliebst.
    Liebe Grüße Saskia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Steffi,
    die Vogelspuren sehen aber klasse aus. Auch bei uns herrscht in diesem Januar bislang Aprilwetter vor. Schnee gabs allerdings bislang keinen.
    Liebe Grüße
    Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Steffi,
    die Bilder sind wunderschön. Das Wetter ist bei uns auch so. Mal haben wir Schnee, aber allerhöchstens für einen Tag, dann haben wir Sturm wie im Herbst und dann regnet es wieder. Und manchmal, aber ganz, ganz selten, zeigt sich auch die Sonne.
    Aber eigentlich ist das Wetter bei uns nur noch eine matschige Tristesse.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.