Samstag, 4. November 2017

Wochenglück mit Vogelhaus

Jeden Samstag zeige ich Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.
Verlinkt mit Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.

Letztes Wochenende habe ich einmal ausgesetzt mit dem Wochenglück, da ich noch im Urlaub weilte.


Und wer mir auf Instagram folgt, der weiß schon, dass ich mir einen Herzenswunsch erfüllt habe und mir dieses Vogelhaus geschenkt habe. Seit 10 Jahren bewundere ich sie schon auf Rügen und jetzt, da ich einen Garten habe, hatte ich endlich einen Grund, mir eines zu kaufen.


Und es macht sich auch so schön im Vorgarten neben der weissen Bank. So kann ich es auch vom Küchenfenster aus sehen.
Jetzt müssen sich nur noch die Vögel in meinen Vorgarten trauen. Seit der drastischen Veränderung bleiben sie derzeit vorsichtshalber hinten im Garten. Aber im nächsten Jahr wird der Vorgarten ein wenig üppiger sein, wenn alles angeht und spätestens dann werden sie sich dort auch wieder umschauen.


Es blüht ja immer noch einiges. Auch die Rose ist immer noch fleissig dabei. Dank Herwarth sind es ein paar Blüten weniger, aber davon lässt sie sich nicht einschüchtern.
Das jetzt eine Taglilie wieder Blüten ausbildet und der Mohn wieder wächst, finde ich allerdings etwas seltsam. Das passt irgendwie zu der blühenden Christrose, die ich Euch hier schon gezeigt habe.


Ich bin eigentlich kein großer Halloween-Fan, denn in den vergangenen Jahren gab es so das ein oder andere Erlebnis, das ich weniger schön fand.  Trotzdem wollte ich in unserer neuen Umgebung den Kindern hier die Chance auf Süßes nicht verwehren. Und was soll ich sagen, es waren ausschließlich sehr nette Kinder hier, die sich sehr über die kleinen Beutel gefreut haben. Das hat mich doch sehr versöhnt mit Halloween.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Herzliche Grüße
Steffi

Kommentare:

  1. Liebe Steffi, bei uns war es heuer an Halloween total ruhig. Kinder kamen keine vorbei. Hat mich sehr gewundert.

    Das Vogelhaus ist total süß.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Das Vogelhaus, liebe Steffi, ist ja etwas ganz Besonderes. Das würde mir auch gefallen. Hast Du keine Angst, dass andere auch Gefallen daran finden könnten? Bei mir kommt so etwas Schönes nur hinters Haus. Ich wünsche Dir einen schönen Abend und sende liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      Ich habe lange darüber nachgedacht, mich aber ganz bewusst für den Vorgarten entschieden. Man kann sich nicht immer von der Angst beherrschen lassen.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  3. So ein schönes Vogelhäuschen! Das ist für mich etwas vom schönen am Winter. Nun, da langsam die letzten Blätter am fallen sind, kann ich dafür die Vögel in den Bäumen und Sträuchern wieder so richtig gut beobachten. Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miuh,
      Das finde ich auch am Schönsten. Hier ist schon ganz schön was los, zumindest an den Futterplätzen hinten im Garten. Am neuen Vogelhaus habe ich bisher nur den Eichelhäher gesehen, der sich sehr anstrengen musste, um an das Futter heranzukommen. Das Haus ist doch eher für kleinere Vögel gedacht.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  4. ...das ist wirklich ein ganz besonders schönes Vogelhaus, da müssten die Vögel doch in Scharen kommen...wahrscheinlich ist es ihnen wirklich zu frei da und sie fühlen sich ungeschützt...aber bestimmt kommen doch welche, wenn es jetzt noch kälter und dann winterlicher wird...deine noch blühende Rose ist wunderschön...

    einen gemütlichen Sonntag wünsche ich dir,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Keine Eichhörnchen, liebe Steffi? Das kann ich gar nicht glauben. Wer so ein feines Vogelhäuschen hat, der müsste doch auch Eichhörnchen haben.. lach! Dir auch hier einen kuscheligen Sonntag. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      Nein, bisher habe ich gar keines zu Gesicht bekommen. Vielleicht sind ihm die Spatzen zu laut, wer weiß.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen

Wenn du auf diesem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google