Samstag, 21. Oktober 2017

Herbstliches Wochenglück

Jeden Samstag zeige ich Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.
Ebenso verlinkt mit Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.

Habe ich schon mal erwähnt, dass ich Sukkulenten gerne mag? Allerdings habe ich es noch nie geschafft, einen über längere Zeit bei mir zu behalten, denn ich finde das richtige Mass an Zuwendung bei Sukkulenten nicht. Entweder giesse ich sie zu Tode oder ich lasse sie zu lange in Ruhe. Obwohl sie wieder so in Mode geraten sind, lasse ich lieber die Finger davon. 
Nun bin ich aber sehr verzückt, denn schaut mal:


Das ist die Sonnenblume, die den Sturm nicht überlebt hat. Ich habe die Blüte kurz abschnitten und sie in eine Schale mit Wasser getan. Sieht sie nicht ein bisschen so aus wie ein Sukkulent? Sie sieht mit geschlossener Blüte genauso schön aus, wie mit offener Blüte. An ihr werde ich noch ein Weilchen Freude haben, denke ich.


Da die Beete langsam sehr spätherbstlich aussehen, habe ich das Blumenregal auf die Terrasse gestellt, damit ich weiter schöne Dinge sehen kann, wenn ich zum Fenster rausschaue.
Trotzdem kann ich mich auch im Garten immer noch über einige Blüten freuen.


Morgens ist es jetzt immer unglaublich feucht draussen. Die Wäsche hat derzeit kaum noch Chancen, trocken zu werden.


Aber die Rosen stört es derzeit nicht. Sie blühen immer noch .
Auch die Bienen ackern weiter.


Allerdings sieht man ihnen die Erschöpfung langsam an.


Jeden Tag sieht man die Zugvögel fliegen. 
Die Vögel, die bleiben, fangen an das Futterhäuschen zu frequentieren.


Allerdings darf ich diese Beiden nicht vergessen. Am Montag war ich spät dran mit dem Abendsalat und musste deutlich Unmut bei Susi feststellen. Bei einer der letzten Löwenzahnblüten aus dem Garten haben wir uns aber wieder vertragen.


Anfang der Woche war das Wetter noch wunderschön und ich habe meine Kaffepausen meist draussen verbracht.


Am Donnerstag schlug das Wetter um und es war den ganzen Tag über nebelig. Die Schwimmstunde des Kindes habe ich für einen Spaziergang genutzt. Es war eine wunderschöne Atmosphäre.

Shoppingbag

Genäht habe ich diese Woche auch. Unter anderem habe ich mir auch eine Shoppingbag genäht, denn so eine habe ich selbst noch nicht und das geht ja nun wirklich nicht.

Aufgrund der Herbstferien ist der Shop zur Zeit geschlossen. Ab dem 06.11. geht es weiter.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße
Steffi

Kommentare:

  1. Liebe Steffi, mir geht es bei Sukkulenten gleich wie Dir, entweder zu viel oder zu wenig. Jedenfalls überlebt die Pflanze nicht lange! Bei uns ist das Wetter gestern gekippt. Nun ist es trüb und regnerisch.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi,
    als Kind habe ich sehr viele Sukkulenten gehabt. Ich kann mich erinnern, dass in dem Heus meiner Eltern, jedes Fensterbrett von mir mit Sukkulenten voll gestellt wurde, allerdings habe ich auch nie das richtige Maß für die Pflege gefunden und irgendwann aufgegeben.
    Deine Sonnenblume hat mich wirklich an eine Sukkulente erinnert.
    Ja, man merkt, dass der Winter langsam kommt, so langsam verschwinden auch die letzten Blüten.
    Susi ist echt richtig süß, da macht das Füttern sicher sehr viel Spaß.
    Ich wünsche Dir noch eine wundervolle Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die Fotos von den Blüten mit dem Morgentau schauen super aus, sehr schön!
    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Stephie,

    schon lange schaue ich mir das Wochenglück an. Noch nie hatte ich mitgemacht. Deinen Blog finde ich sehr schön.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

    AntwortenLöschen

Wenn du auf diesem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Informationen dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und der Datenschutzerklärung von Google