Samstag, 26. August 2017

Wochenglück mit Zeit für mich

Jeden Samstag zeige ich Bilder von glücklichen Momenten der vergangenen Woche.
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung.

Das Kind verbrachte die Wochentage in einem English-Daycamp. Trotzdem er wenig Zeit zu Hause hatte, hat er nicht gemurrt, wenn es dann hieß, dass Susi und Strolch zu Hause warten. 


Er war sogar fast jeden Tag unterwegs, um seine beiden mit frischen Wiesenkräutern zu verwöhnen.


Ich bin immer noch sehr gespannt, wie lange die Liebe noch so groß ist.
Es macht mich glücklich, zu sehen, wie er da Verantwortung übernimmt.

Ich hatte diese Woche durch das Camp ungewohnt viel Zeit. So konnte ich endlich mal in mein neues Nähzimmer abtauchen, wo schon einige Dinge auf mich warteten, wie zum Beispiel das Geburtstagshirt für das Nichtenkind, diesmal mit rosa Einhorn. Ich freu mich schon jetzt auf den Moment, wenn sie es auspackt, denn derzeit herrscht sehr große Einhornliebe.


Für meine Lieblingsecke im Garten habe ich eine Tischdecke genäht. Dieser Sitzplatz besteht ausschließlich aus Dingen, die uns überlassen wurden. Der Korbstuhl wurde von meinem Bruder aussortiert, der Tisch und der Topf wurden im Garten von unseren Verkäufern belassen und der Stoff für die Tischdecke wurde von einer Nachbarin aussortiert. Ich mag den Platz und meine Kaffeepausen finden eigentlich immer dort statt.


Endlich hatte ich mal wieder Zeit für eine Morgenrunde an der Krummen Lanke. Das sind Augenblicke, die ich immer sehr geniesse.


Der erste Kürbis- ist der nicht schön? Etwas wachsen zu sehen und es dann ernten zu können, ist Glück pur.


Erinnert Ihr Euch noch an die Samenbomben, die ich mit dem Kind gemacht habe? Hier habe ich erklärt, wie wir sie hergestellt haben.
Bisher hat sich nur die Prunkwinde  und hier und da mal ein kleines Lupinenblättchen gezeigt. Ich war schon ein wenig enttäuscht, weil ich ja auf die Stockrosen gewartet habe. Die Samen hatte ich von einer Stockrose im letzten Herbst auf Rügen mit wunderschönen dunklen Blüten. Jetzt sind doch noch zwei Pflänzchen gekommen, ganz versteckt unter den Blättern der Prunkwinde. Mal schauen, ob sie über den Winter kommen.


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Verlinkt mit Lorettas und Wolfgangs Gartenglück.

Herzliche Grüße
Steffi


Kommentare:

  1. Liebe Steffi,
    es ist doch schön zu sehen, wenn ein Kind Verantwortung übernimmt, für die beiden süßen Hasen zu sorgen macht bestimmt Spaß. Ich finde es auch wichtig, eine Lieblingsecke im Garten zu haben. Ich habe mir kürzlich auch so eine Ecke im Garten eingerichtet, allerdings musste ich die Sachen dafür kaufen.
    Das Einhornshirt wir dem Geburtstagskind sicher große Freude bereiten, jedenfalls sieht es toll aus.
    Und der Kürbis sieht auch sehr gut aus.
    Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang,
      Lieblingsecken sind sehr wichtig. Der Garten darf ja nicht nur Arbeit machen, man muss ihn auch mal geniessen.
      Dir auch ein wundervolles Wochenende!
      Herzliche Grüße
      Steffi

      Löschen
  2. Those bunnies / rabbits are so cute ❤︎ Your orange pumpkin is really something to be happy about! Wishing you a lovely weekend.

    AntwortenLöschen
  3. Die beiden Süßen können sich über viele Jahre hinweg lieben... so habe ich es bei unseren Kaninchen erlebt. Die liebe überwand sogar sämtliche Hindernisse, sodass bald Nachwuchs aus einem unterirdischen Bau gewuselt kam ;-) . Vielen Dank fürs Mitnehmen in Dein Reich. LG sendet Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      Nachwuchs wäre mir nicht ganz so lieb, ehrlich gesagt. Aber sie mögen sich sehr gerne und kuscheln viel.
      Vielen Dank für Deine lieben Worte.
      Herzliche Grüße
      Steffi

      Löschen
  4. Ja, das Glück liegt wirklich in den kleinen, alltäglichen Dingen. Schön, dass du dir den Blick dafür bewahrt hast. Die Hasen sind ja süß!
    Eine glückliche Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      Ich wünsche Dir auch eine glückliche Zeit.
      Herzliche Grüße
      Steffi

      Löschen