Donnerstag, 10. November 2016

Markt der schönen Dinge

Als ich anfing, meine selbstgenähten Sachen zu verkaufen, habe ich mir immer gesagt, es reicht mir völlig, den Dawanda-Shop zu haben. Auf einen Markt wollte ich nie gehen. Ich friere nämlich so leicht und bin eher schüchtern und das ganze findet ja meist auch noch in den frühen Morgenstunden statt. Also nein, ich bin gar nicht der Typ dafür. Und dann wurde mir ein Angebot gemacht, wo mir die Argumente ausgingen und ich dachte, warum probiere ich es nicht einfach aus. Manchmal ist es wichtig, aus seiner Komfortzone herauszugehen und etwas Neues zu machen.


Und so habe ich in den letzten zwei Monaten viel genäht und auf dem Blog eher weniger gezeigt. 
Was Ihr in diesem Post auf Bildern seht, ist nur ein kleiner Teil der Sachen.
Und jetzt ist es schon da, das Markt-Wochenende.


Solltet Ihr also in Berlin und Umgebung wohnen und am Wochenende Lust haben, auf einen kleinen Künstlermarkt zu gehen und mich mal zu sehen, findet Ihr mich hier:

Markt der schönen Dinge
Drakestr. 64 A
12205 Berlin

Samstag, 12.11.2016 14.00-18.00 Uhr
Sonntag, 13.11.2016 11.00- 17.00 Uhr


Meine Argumente, lösten sich alle in Luft auf, wie Ihr seht. Es ist ein kleiner Indoor-Markt zu moderaten Zeiten. Wie sollte ich da nein sagen?


Ich würde mich sehr freuen, Euch am Wochenende zu treffen.

Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen