Samstag, 10. September 2016

Wochen-(Glück) Rückblick 100916


Hier zeige ich Bilder von glücklichen Momenten meiner Woche. 
Die Idee stammt von Fräulein Ordnung .

Am letzten Sonntag habe ich nochmal ganz bewusst das späte Frühstück genossen, denn am Montag ging die Schule wieder los und der Alltag hatte uns wieder.



Die Woche begann mit kühlem Wetter, wurde dann aber wieder warm.


Ein wenig herbstlich wirkt es schon, da bereits die ersten Kastanien von den Bäumen fallen.
Mit der Sonne und den warmen Temperaturen ist das sehr schön.


Auf meinem Balkon blüht jetzt das selbst gezogene Mutterkraut.
Ein paar Zweige trockne ich gerade für Tee. Soll gegen Migräne helfen.


Diese beiden Tomatenpflanzen habe ich im Frühjahr gekauft, weil ich dachte, dass es kleinwüchsige Cocktailtomaten sind. Die Tomaten sind tatsächlich klein, die Pflanzen allerdings nicht. Die sind im Laufe der Zeit sehr hoch geworden. Derzeit sie nehmen eine Menge Platz auf dem Balkon ein, weil ich sie noch einmal umtopfen musste. Sie sahen doch sehr Mitleid erregend aus, legen jetzt aber richtig los.



Blumen für mein Arbeitszimmer. Schließlich verbringe ich jetzt wieder einige Zeit dort und dann muss man es auch schöne haben.


Und so habe ich diese Woche wieder das Angebot im Shop vergrößert und habe ein paar faltbare Sitzkissen genäht.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße,
Steffi

.

Kommentare:

  1. Liebe Steffi,

    was für ein schöner Rückblick !
    Das mit dem Mutterkraut klingt interessant. Könnte ich auch probieren, im Moment blüht hier ganz viel. Trocknest Du die Blüten oder die Blätter ?

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      Man kann sowohl Kraut als auch die Blüten verwenden. Es geht wohl frisch, aber auch getrocknet. Wenn man trocknen will, soll man zu Beginn der Blüte schneiden.
      Ein Nachbar von mir, hat über drei Monate jeden Tag Mutterkrauttee getrunken und hatte deutlich weniger Migräneanfälle.
      Man muss aber vorsichtig sein, wenn man gegen Kreuzblüter allergisch ist.
      Ich trockne gerade ein paar Zweige, wollte aber auch nicht alles abschneiden, da ich ja nur einen Topf auf dem Balkon habe und glücklich über alles bin, was schön blüht und wächst.
      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
    2. Liebe Steffi,
      ah, vielen Dank ! Das muss ich unbedingt ausprobieren. Zum Glück habe ich aktuell sehr viel weniger Migräne als früher, aber wenn ich es dadurch noch mehr reduzieren könnte wäre das ja klasse.

      Und es macht sowieso Spaß, Pflanzen aus eigener Ernte zu nutzen, finde ich :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
    3. Liebe Birgit,
      Da bin ich Deiner Meinung, auch wenn ich mit meinem Balkon ja deutlich begrenzte Möglichkeiten habe.
      Vielleicht hilft es ja, wer weiß? Ich werde es auch mal testen.
      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
  2. Das ist ja eine coole Idee mit dem Wochenrückblick :)
    Melone mit Pekanüssen habe ich noch nie probiert.. das muss ich mir mal merken :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Judy,
    Die Idee mit dem Wochenrückblick stammt ja von Fräulein Ordnung. Schau doch dort mal vorbei, den Link findest Du im Post. Da kannst Du in den Kommentaren alle finden, die mitmachen. Vielleicht finde ich Dich nächste Woche auch dort?!?
    Ich finde die Mischung von Melone, Pekanüssen und Blaubeeren sehr leckeren kann es nur weiterempfehlen.
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen