Samstag, 28. Mai 2016

Wochen-(Glück)Rückblick 280516


Nanu, schon wieder eine Woche rum. Die Zeit verging wie im Flug.  Hier meine Woche in vier Bildern.
Die Vergissmeinnicht blühen auf meinem Balkon gerade wie verrückt. Ich liebe diese kleinen Blüten. Sie sind wunderschön.


Montag war es ziemlich warm und so habe ich eine kleine Pause für mich genutzt und habe einen Stop eingelegt in meinem Lieblingscafe. 


Genäht habe ich auch wieder einiges neben einem Beanie  habe ich für mich eine Stricktasche genäht. Ich kann sie mir über den Unterarm hängen und die Wolle rollt nicht durch die Gegend. Ich will sie nutzen, wenn ich mal wieder irgendwo in Warteposition sitze- soll ja keine Langeweile aufkommen.


Außerdem habe ich eine Tasche für eine junge Dame genäht, die an diesem Wochenende ihre Jugendweihe feiert. 
Ich hoffe, sie gefällt dir und du hast einen schönen Tag, liebe Hannah!


Ich musste ein wenig tüfteln, bis alles die richtige Größe hatte. Das Ergebnis gefiel mir so gut, dass ich noch drei weitere genäht habe, die ich nächste Woche in den Shop stellen werde. Hmm, vielleicht auch nur zwei. Vielleicht muss ich eine selbst behalten.

Mehr Wochenglück gibt es wie immer bei Fräulein Ordnung.

Ich wünsche euch ein gutes Wochenende!

Steffi



Samstag, 21. Mai 2016

Wochen- (Glück) Rückblick 210516

Dies war eine dieser Wochen, in der ich Dinge üben konnte, an denen es mir mangelt. 
Zum Beispiel die Geduld. Auf manche Dinge muss man warten. Ob es das Kind ist, das alles in seinem eigenen Tempo macht oder das Internet, das sowieso macht, was es will. 
Dann die Gelassenheit. Ich habe versucht zu arbeiten, während im Nachbarhaus Stemm- und Schleifarbeiten durchgeführt wurden. 
Und  die Achtsamkeit. Wäre ich diese Woche ein wenig achtsamer gewesen, wäre mir vielleicht nicht mein Handy runtergefallen und ich hätte nicht einen halben Tag damit verbracht, es zur Reparatur zu fahren und zu warten bis es fertig ist.

In so einer Woche helfen nur Momente, in denen ich versuche, mal mir mal ein paar Minuten Zeit für mich zu nehmen.
Fünf Minuten Zeit für einen Kaffee.


Nervenfutter backen hilft auf jeden Fall auch. 


Bei einem Spaziergang auf die kleinen Dinge achten. Dabei kann ich völlig abschalten.


Dieses Bild hat mir mein Kind per What`s App geschickt mit der Frage, ob ich Zeit für Harry Potter hätte. Seine Lehrerin hat nämlich so eine Dauerhausaufgabe verteilt. Die Kinder sollen jeden Tag 10 Minuten laut vorlesen. Damit das Spaß macht, lesen wir uns gegenseitig Harry Potter vor. 


Ich habe noch ein paar von den faltbaren Sitzkissen genäht, die in meinen Shop gewandert sind. Eins ist aber in meiner Tasche gelandet und gestern hatte ich zum ersten Mal Gelegenheit, es auszuprobieren. 


Mehr Wochenglück gibt es wie immer bei Fräulein Ordnung.

Ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende!

Herzliche Grüße,
Steffi

Sonntag, 15. Mai 2016

Ich wünsche Euch ein frohes Pfingstfest!




Geniesst das lange Wochenende und habt eine gute Zeit mit Euren Familien!

Herzliche Grüße,
Steffi




Samstag, 14. Mai 2016

Wochen-(Glück) Rückblick 140516

Meine Glücksmomente der Woche zeige ich euch heute in sechs Bildern.
Das erste ist vom letzten Sonntag. Mein Kind hatte in der Schule für den Muttertag gebastelt. Sie sollten ein Pflanzgefäß aus einem Tetrapack basteln und eine Feuerbohne aussäen. Seine wurde offensichtlich sehr liebevoll und ausdauernd gegossen. Todunglücklich brachte er eine schimmlige Bohne an. Ich hatte Mutterkraut ausgesät und dies haben wir nun in das Gefäß gepflanzt. Dafür wurden mir am Sonntag mehrfach Blumen von unterwegs mitgebracht. Und das finde ich viel schöner und spontaner.



Der Kinder-Glücksmoment- das Alter ist hier eigentlich egal- ist momentan an jeder Ecke zu finden: Pusteblumen. Das Nichtenkind aus der Kita abzuholen dauert nun nochmal länger, denn wir können keine stehen lassen. 


Sehr gefreut habe ich mich über positives Feedback zu meinen faltbaren Sitzkissen. Hier habe ich darüber geschrieben.



Ich muss etwas gestehen. Ich nähe viel und gerne. Nur bei Kleidung für mich verzichte ich meist darauf. Ein paar Mal habe ich es versucht, bin aber derart kritisch mit mir selber, dass die Sachen zwar den Weg in den Schrank finden, aber eher nicht wieder heraus, um getragen zu werden. 
Vor ein paar Wochen habe ich mir das Buch "Näh Dir Dein Kleid" von Rosa P. zugelegt. Ich habe eine Weile gebraucht, um ein Kleid in Angriff zu nehmen. Aber diese Woche habe ich es geschafft und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Endlich mal ein Kleid, das passt. Daher mein absoluter Glücksmoment diese Woche. 


Mein Kind hat mit der Schule einen Kunstworkshop besucht. Ich wünschte, wir hätten früher auch mal so tolle Sachen gemacht. Er hat mir Karten bedruckt. Ist das nicht süß?


Wasser beruhigt mich ungemein. Die Woche kann stressig sein, aber wenn ich einen Moment habe, wo ich mal aufs Wasser schauen kann, komme ich wieder runter. Berlin hat glücklicherweise viel Wasser. Dies ist die Krumme Lanke, einer meiner Lieblingsorte.



Mehr Wochenglück gibt es bei Fräulein Ordnung.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße,
Steffi






Dienstag, 10. Mai 2016

Was in meiner Tasche nicht mehr fehlt...



Nun lädt das Wetter zum draussen sein ein. Für mich als Mutter ist die Sportsaison wieder losgegangen. Das heißt, dass ich an diversen Wochenenden einige Stunden in Sportstadien verbringe und die sportlichen Leistungen des Kindes bewundere. 
Mit dem Nichtenkind verbringe ich Zeit auf dem Spielplatz. Mit Freundinnen treffe ich mich auf einen Kaffee oder einen Spaziergang. Die Sitzgelegenheiten sind dann meist eher so, dass man sich gar nicht setzen möchte. Manchmal feucht oder dreckig, vor allem wenn man gerade eine helle Hose an hat. 


Wie oft ich mich in solchen Tagen geärgert habe, weil ich zu bequem war, die Picknickdecke mitzuschleppen oder es einfach nur vergessen habe, kann ich nicht zählen.
Daher habe ich ein faltbares Sitzkissen für mich genäht, das ich seit einiger Zeit immer in meiner Tasche habe. 


Es wurde schon viel bestaunt, wenn ich zum Beispiel mein Kind vom Training abhole und noch ein paar Minuten warten musste. Mir ist jetzt nämlich egal, ob die Wiese feucht oder die Bank schmutzig ist.
Auch auf Spielplätzen ist es im Dauergebrauch, ob am Rand der Buddelkiste, wenn ich zur Sandkuchenverkostung genötigt werde, oder auf einer Bank.

Der Außenstoff besteht aus Textilwachstuch und hält die Feuchtigkeit ab. 


Die Sitzfläche besteht aus einem Baumwollstoff.
Dazwischen ist eine Lage Volumenvlies, damit es ein wenig gepolstert ist und die Kälte nicht direkt durchlässt.
Das Gummiband wird nach dem Falten einfach rübergezogen und so wird das Kissen zu einem kleinen Päckchen, das gut in jede Tasche passt.

Und weil ich schon häufiger danach gefragt wurde, habe ich jetzt ein paar für den Shop genäht.


Herzliche Grüße,
Steffi










Samstag, 7. Mai 2016

Wochen- (Glück) Rückblick 070516

Eine Woche, in der die Schönwetterfotos deutlich mehr geworden sind. 

Am Sonntag haben wir einen Familienausflug in den Zoo gemacht. Wir alle waren uns einig: Unser Favorit war dieses Eichhörnchen, dass sich durch nichts in der Welt stören ließ. 



 Hier hatte ich ja geschrieben, dass ich aufgrund einiger Unverträglichkeiten derzeit ziemlich eingeschränkt bin, was das Essen betrifft. Aber diese Art Blaubeer-Tarte war ziemlich lecker.


Gebacken hatte ich sie, weil ich am Montag sehr netten Besuch hatte. Nicht nur, dass mir ein superschöner Vormittag mit interessanten Gesprächen beschert war. Geschenke habe ich auch noch bekommen. Einfach so.


Wenn ich einen Termin habe, nehme ich mir gerne ein wenig Zeit, um vorher noch eine Runde spazieren zu gehen. So habe ich am Mittwoch eine halbe Stunde Zeit gehabt, um den Rüdesheimer Platz und Umgebung zu geniessen. War schön, auch wenn es da noch ein wenig kühl war.


Im Gegensatz zu Himmelfahrt. Plötzlich ist das warme Wetter da. Die Sonne und den strahlend blauen Himmel haben wir im Botanischen Garten bewundert. Neben unglaublich vielen blühenden Pflanzen.


Hauptgenussmittel zu Zeit: Latte Macchiato. Und zwar draussen ohne Jacke.



Mehr Wochenglück gibt es wie immer bei Fräulein Ordnung .


Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende mit super Wetter. Habt es schön!

Herzliche Grüße,
Steffi