Samstag, 30. April 2016

Wochen-(Glück) Rückblick 300416

Es war eine wechselhafte Woche, vor allem vom Wetter her. Ständiger Wechsel von sonnig zu wolkenverhangen. Es ist immer noch kalt in Berlin, daher saugt man jeden Sonnenstrahl auf, den man kriegen kann. 
Und so wie die Wolken vorbeizogen, zog auch diese Woche in einem unglaublichem Tempo vorbei.


Bei einem Spaziergang am letzten Sonntag habe ich noch einmal die langsam abblühenden Magnolien bewundert. 


Wenn ich dann die kleine Nichte montags von der Kita abhole, bewundern wir vor allem die kleineren Dinge weiter unten.


Besonders hübsch fanden wir Hummeln und Bienen. Sehr zum Bedauern von ihr lassen sie sie partout nicht streicheln.


Warum ich keine Rezepte poste? Bei mir wurden gerade einige Unverträglichkeiten festgestellt. Ich muss mich ganz schön umstellen. Daher mein größter Glücksmoment diese Woche: selbst gebackener Kuchen, der auch schmeckte.


Für den Shop habe ich diese Woche gar nicht so viel genäht, dafür ein wenig mit Material herum probiert. Heraus kam u.a. dieses Täschchen mit Kunstlederboden. 
Zu finden im Shop.


Ein besonders wichtiger Auftrag kam von der kleinen Nichte, eine Küchenschürze. Hier habe ich Bilder gezeigt.


Sie hat sich über die Schürze sehr gefreut und wird sicher am Wochenende Kekse backen. Zu diesen Tulpen erklärte sie mir übrigens, dass sie sehr gefährlich seien. Man dürfe sie nicht anfassen, weil sie aus Feuer bestehen...

Mehr Wochenglück gibt es bei Fräulein Ordnung.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Herzliche Grüße,
Steffi

Freitag, 29. April 2016

Kleine Küchenhelfer

Ich liebe die Begeisterungsfähigkeit von kleinen Kindern für das Alltägliche. Mit drei Jahren war mein Sohn der erste in der Küche, wenn ich sagte, ich wolle kochen. Er zog seine Schürze an, schleppte den Hocker herbei und konnte es kaum abwarten, dass ich ihm etwas tun gebe. Mit der Zeit ließ diese Begeisterung immer mehr zugunsten von Lego bauen mit Papa nach. Ebenso wenig würde er heute noch freiwillig mit Staub wischen- schade eigentlich.

Meine kleine Nichte ist mit drei Jahren noch voll dabei. Am liebsten backt sie Kekse. Daher musste nun auch für sie eine Schürze her.


Ich habe mich für etwas Schlichtes entschieden, das auch noch ein wenig mitwachsen kann. 


Der Engel ist ein Velours-Bügelmotiv von Peppauf.  Der Stoff ist vom Möbelschweden.


Die Halsschlaufe wir auf der einen Seite mit Klett verschlossen und ist dadurch höhenverstellbar. 


Jetzt muss sie sich nach dem Backen hoffentlich nicht mehr komplett umziehen.

Herzliche Grüße,
Steffi



Mittwoch, 27. April 2016

Taschen-Liebe

Eine Kundin von mir kaufte vor einiger Zeit dieses Täschchen bei mir.



Diese kleinen Täschchen eigenen sich hervorragend, um das Handtaschen-Chaos zu verringern. Ihr hat diese Taschenform so gut gefallen, dass sie sich die Tasche vergrößert wünschte, weil sie einen neuen Kulturbeutel brauchte.
Ich habe also meinen Schnitt vergrößert. Und das ist das Ergebnis: 


Als Innenstoff habe ich ein Textilwachstuch genommen, falls mal was ausläuft. Dadurch ist die Tasche auch standfester. Die Tasche ist ca. 20 cm hoch und damit passend für die gängigen Duschgelgrößen.


Samstag, 23. April 2016

Wochen-(Glück)Rückblick 230416




Die Woche war arbeitsreich und das hat mich glücklich gemacht. Für mein Arbeitszimmer habe ich mir eine kleine Rose gegönnt. Später wird sie ihren Platz auf dem Balkon einnehmen, aber im Moment bewundere ich diese wunderschöne Farbe der Blüten noch in der Wohnung. 


Diese Woche habe ich ein Lieblingsprojekt beendet. Hier habe ich darüber berichtet.


Einmal die Woche hole ich das Nichtenkind aus der Kita ab und wir spazieren gemütlich nach Hause. Wenn man sich die Zeit dafür nehmen kann, ist es doch immer wieder toll zu sehen, wie Kinder alles am Wegrand entdecken und bewundern.



Am Ende der Woche habe ich mein Arbeitszimmer aufgeräumt und freu mich so schon auf Montag. Ich mag es ordentlich und vor allem mag ich es, wenn ich nicht nach Sachen suchen muss.



Mehr Wochenglück findet ihr wie immer bei Fräulein Ordnung.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße,
Steffi

Mittwoch, 20. April 2016

Alle kleinen Jungs stehen irgendwie auf Star Wars

Hier hatte ich gefragt, was das hier sein könnte.


Heute will ich das mal auflösen. 
Ich wurde vor einiger Zeit von einer Freundin auf meine Stifterollen angesprochen. Ob ich da nicht mal was mit Star Wars machen könnte. Sie würde gerne einen Jungen zur Einschulung beschenken und alle kleinen Jungs stehen irgendwie auf Star Wars. Jetzt habe ich eine Weile getüftelt und habe zwei Stifterollen genäht.

Auf dem obigen Bild seht ihr ein Ohr von Yoda.


 Das Applizieren hat ein Weilchen gedauert. Aber ich finde das Ergebnis gut. Daher hat es sich gelohnt.


Das Innenleben habe ich ganz bewusst in schwarzweiß gehalten.


Meine ersten Stifterollen habe ich noch mit Bändern zum Zubinden genäht. Meiner Erfahrung nach ist das für Kinder nicht so gut geeignet. Innerhalb kürzester Zeit waren sie ausgerissen oder so verknotet, dass das Entknoten eine Weile dauerte. Jetzt nähe ich eine Lasche mit einem Klettverschluss an. Die schließt automatisch beim Zurollen und ist wesentlich leichter zu Handhaben. Mein Kind hat seine Stifterolle jetzt seit drei Jahren im Gebrauch und sie ist immer noch nicht kaputt.

Die zweite Rolle ist ein wenig kindlicher gehalten.


Hier orientieren sich die Figuren an Lego Star Wars. 


Ich finde beide Rollen schön und bin gespannt, welche ausgewählt wird. Sollte jemand Interesse an einer Stifterolle haben, kann  er mich gerne per Mail anschreiben. Auch im Shop wird es immer mal wieder welche geben.

Herzliche Grüße,
Steffi


Samstag, 16. April 2016

Wochen-(Glück) Rückblick 160416

Es war eine ereignisreiche Woche und sie war voller guter Momente. Allerdings habe ich nicht immer die Kamera zur Hand gehabt. 


Hier glücklicherweise schon. Diese Woche blühen sie überall. Blühende Magnolienbäume lassen mich immer staunen. Sie sind wunderschön. 



Dieser Pullover war vor drei Jahren mein ganzer Stolz. Das Nähen der Applikationen hat mich viel Zeit gekostet. Ein Geburtstagsgeschenk für mein Kind zum Achten. Jetzt leider zur klein und musste aussortiert werden. Es fiel ihm nicht mehr so schwer, als ich ihm erzählte, dass ich schon einige seiner zu klein gewordenen Lieblingsteile aufbewahrt habe. Sie werden alle mal Teil einer Erinnerungsdecke werden.


Endlich wieder mehr zum Nähen gekommen. Möchte jemand raten? 
Die Auflösung folgt.


Ein Geschenk. Einfach so. Ist das nicht toll?


Mehr Wochenglück gibt es wie immer bei Fräulein Ordnung.

Ich wünsche Euch ein gutes Wochenende,
Steffi

Samstag, 9. April 2016

Wochen(Glück)-Rückblick 090416

Die erste Woche nach den Ferien ist bei mir meist voll mit den Dingen, die liegen geblieben sind. Also habe ich viel aufgeräumt, sortiert und hatte einige Termine. 
Trotzdem gab es einige Momente, wo ich das Aufblühen der Natur bewundert habe- pures Glück.


Ein Ausflug zum Tempelhofer Feld, dem ehemaligem Flughafen.
Auch wenn der Wind ziemlich kalt war, war der Himmel wunderschön blau und die Sonne schien.


Falls es jemand noch nicht mitbekommen hat: Ich mag Gänseblümchen. So klein und zart im Aussehen ist dieses Pflänzchen robuster als man denkt.
Ein großes Aufkommen an Gänseblümchen gab es letzten Sonntag im Volkspark Potsdam.


Morgenimpressionen an der Krummen Lanke. 


Allerbestes Frühstück der Woche: Armer Ritter mit Brombeerfüllung.

Mehr Wochenglück gibt es wieder bei Fräulein Ordnung.

Habt ein schönes Wochenende!

Steffi